Willkommen im Modul 9 – Beurteilungen

  
 Übersicht
minimieren
  
 Rückmeldungen geben
minimieren
Aller Anfang ist schwer, und niemand kann alles gleich von Anfang an. Gute Anleitungen, Lob und Kritik helfen dem Auszubildenden auf seinem Weg.

Konstruktive Kritik kann motivieren, sich fachlich zu verbessern und die nächsten Schritte in der persönlichen Entwicklung zu nehmen.

Geben Sie Ihrem Auszubildenden klare Orientierungspunkte. Treffen Sie in Gesprächen Vereinbarungen zum Beispiel darüber:
  • Welche Qualitätsnormen sollen in Ihrem Betrieb eingehalten werden?
  • Welche Ausbildungsziele sollen im jeweiligen Ausbildungsabschnitt erreicht werden?
  • Welche vereinbarten Zielsetzungen sind unabdingbar?
Viele Auszubildende wünschen sich auch Aufgaben oder Tests, in denen sie ihr Niveau überprüfen können.
  
 Die Abschlussprüfung
minimieren
Die Anforderungen an ausgebildete Fachkräfte ändern sich ständig und unterscheiden sich auch von Unternehmen zu Unternehmen.

Bei der Abschlussprüfung wird der Auszubildende anhand fachlicher Normen beurteilt, die in der Verordnung der jeweiligen Ausbildung festgehalten sind.

Es ist die Aufgabe und Verantwortung des Betriebes, den Auszubildenden vor der Prüfung diese Standards zu vermitteln.

Eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung ist ein freudiges Ereignis sowohl für den jungen Menschen als auch die Firma. Sie haben eine Fachkraft auf den Weg gebracht und zur Zukunftssicherung Ihrer Branche beigetragen!

Ausführliches zu diesem Thema finden Sie im Modul 9d – Abschlussprüfung.

9 – Beurteilungen

anmelden